in Entwicklung

Sehfähigkeit bei Babys – spielerisch anregen mit Kontrastkarten zum Download

Kurz nach der Geburt ist der Sehsinn von Neugeborenen noch wenig ausgeprägt. Das Baby sieht Licht und Umrisse und nimmt Bewegungen wahr. Im Nahbereich von etwa 20 – 30 cm jedoch kann ein Baby schon relativ scharf sehen und das Gesicht der Mutter wahrnehmen. So erfährt es von Anfang an Nähe, Geborgenheit und Zuneigung.
Sehfähigkeit bei Babys – spielerisch anregen mit Kontrastkarten zum Download

Im ersten Lebenshalbjahr entwickelt sich die Sehfähigkeit zunehmend. Im Laufe der Zeit sieht ein Baby Kontraste und Farben immer besser, Sehschärfe und Tiefenwahrnehmung werden ausgeprägter. Insbesondere scharfe Schwarz-Weiß-Kontraste kann ein Baby schon früh deutlich erkennen. Daher eignen sich Kontrastbilder in schwarz-weiß besonders gut, um dein Baby schon früh in der Entwicklung seines Sehsinns zu unterstützen.

Kontrastkarten-Mobile hängt über Ehrenkind Gitterbett.

Du möchtest dein Baby spielerisch dabei unterstützen? Mit unserer Vorlage kannst du ganz leicht selbst ein zauberhaftes Mobile aus Kontrastkarten basteln. Probiere zunächst aus, wie dein Baby auf die Kontrastkarten reagiert und welcher Abstand im aktuellen Entwicklungsstadium deines Babys der richtige ist. Das fertige Mobile kannst du dann beispielsweise über dem Wickeltisch oder über eurem Babybett aufhängen.

Mobile-Anleitung herunterladen

Trustpilot