Der Ehrenkind Blog stellt sich vor

“Ehrenkind – Wir lieben Kinder, darum haben wir als Team auch schon fast ein halbes Dutzend davon”

Vielleicht hast du diesen Satz schon auf unserer Website gelesen. In unserer Story erzählen wir euch etwas mehr darüber was unsere Motivation ist und wie wir zu Ehrenkind kamen.

Ein Jahr Ehrenkind!

Mittlerweile ist es ein Jahr her, dass wir – drei junge Väter und unsere Familien – Ehrenkind gegründet haben. Seit unserer Gründung ist viel passiert. Unsere Kinder sind ein Jahr älter geworden. Wir sind fasziniert von deren Entwicklung. Jedes Kind hat sich auf seine Art und Weise in seinem eigenen Tempo entwickelt. Während das eine schon seit Monaten läuft, rutscht unser Sohn weiter gemütlich auf dem Popo und macht keine Anstalten laufen zu wollen. Das ist ok und es begeistert mich, wie unterschiedlich und einzigartig jedes einzelne Kind ist. Sie sind noch so jung und doch haben sie schon einen so stark ausgeprägten Charakter. Wir hatten sehr viel Freude, haben viel gelacht und Spaß gehabt, es gab aber auch harte Zeiten mit Krankheit und schlaflosen Nächten.  

Wir haben viele Fehler gemacht und viel dazugelernt. Als Eltern aber auch als “Geschäftsleute”. Ganz besonders stolz sind wir auf unsere ersten Produkte. Wir haben hart dafür gearbeitet diese auf den Markt zu bringen. Das Ehrenkind Babykissen gegen Plattkopf haben wir gemeinsam mit Osteopathen und Physiotherapeuten entwickelt, viele Hebammen empfehlen es mittlerweile den Müttern und Kindern. Mit unserer Ehrenkind Krabbelmatte haben wir ein weiteres tolles Produkt auf den Markt gebracht, dass die Eltern und Kinder lieben. Beide Produkte werden in Deutschland unter höchsten Qualitätsanforderungen und fairen Arbeitsbedingungen hergestellt.

Auch in 2019 werden wir weitere, sehr schöne Produkte auf den Markt bringen. Ihr werdet immer rechtzeitig auf Social Media (Facebook, Instagram und Pinterest) und per Newsletter über unsere neuen Produkte informiert.


Der Ehrenkind Blog

Neben unseren eigenen Produkten setzen wir uns auch immer intensiv mit anderen Produkten und Themen auseinander. Viele Freunde und Bekannte haben uns deshalb gefragt, ob wir dieses Wissen nicht in irgendeiner Form teilen möchten. Nach reifer Überlegung haben wir uns deshalb entschlossen diesem Wunsch zu entsprechen und den Ehrenkind Blog zu starten. Für das kommende Jahr haben wir uns viele spannende Themen ausgesucht, die wir hier regelmäßig veröffentlichen werden. Neben unseren eigenen Artikeln freuen wir uns auch auf Artikel von ausgewählten Gastautoren, die Ihre wertvollen Tipps weitergeben. Wir freuen uns darauf und hoffen, dass wir dir und deinem Kind / deinen Kindern damit weiterhelfen können.

Zum Schluss noch… Was ist unsere Motivation neben der Bitte unserer Freunde?

Wir wollen die Dinge besser machen, wir wollen auch das Beste für DICH und DEIN Kind. Und warum?

Weil wir Kinder lieben! Darum haben wir als Team auch schon fast ein halbes Dutzend davon und seid Gewiss, mehr davon sind im Anmarsch.