8 Spielideen: Was kann man mit einem Kletterdreieck alles machen?

Klettern, Höhlen und Tunnel bauen, Verstecken spielen, Rutschen und viele weitere Spielmöglichkeiten bietet das Kletterdreieck.

Teilen

Das Kletterdreieck kann von Kindern ab 6 Monaten bis zum Schulalter auf vielfältige Weise genutzt werden. Für die nächsten Jahre sind Spaß und kreatives Spielen im Kinderzimmer garantiert! Doch eins ist sicher: Klettern in sicherer Umgebung ist nur eine Sache, die dein Kind mit einem Kletterdreieck machen kann. Es kann daraus eine Höhle bauen und sich darin verstecken. Oder einen Tunnel, um hindurch zu kriechen. Mit dem passenden Rutschbrett könnt ihr das Kletterdreieck in eine Rutsche verwandeln oder in eine Hühnerleiter. Der folgende Beitrag soll euch inspirieren, die volle Bandbreite an Möglichkeiten dieses pädagogisch wertvollen Spielgeräts zu entdecken.

Klettern, Höhlen und Tunnel bauen, Verstecken spielen, Rutschen und viele weitere Spielmöglichkeiten bietet das Kletterdreieck.

Am Kletterdreieck hochziehen als Baby

Dein Baby kann mit dem Kletterdreieck üben, sich in eine stehende Position zu bringen. So entwickelt es wichtige Muskeln und Koordination. Wie die Arm- und Schultermuskulatur, die für das spätere Krabbeln und Laufen benötigt wird. Langsam aber sicher wird sich dein Baby selbstständig bewegen und seine ersten Schritte machen können!

Die ersten Kletterversuche als Kleinkind

Sobald dein Kind etwas älter ist, eignet sich das Kletterdreieck bestens für die ersten Kletterversuche. Durch Größe und Form des Spielgeräts kann sich dein Kind in sicherer Umgebung ausprobieren. Die unterschiedlichen Stufen bieten optimalen Halt. Außerdem schult das Kletterdreieck die Balance und fördert die motorischen Fähigkeiten.

Kletterdreieck mit Rutsche für noch mehr Spaß!

Mit einem optionalen Rutschbrett lässt sich das Kletterdreieck leicht zu einer Rutsche umbauen. Das lieben sowohl kleine als auch größere Kinder. Wichtig: Wenn dein Kind noch sehr klein ist, pass auf, dass es nicht mit dem Kopf nach unten rutscht. Am besten ist es, wenn du eine Spiel- oder Krabbelmatte großflächig als Schutz unterhalb des Spielgeräts legst.

Eine Hühnerleiter für die Kleinen

Besonders beliebt bei kleineren Kindern ist die sogenannte Hühnerleiter. Auf der Rückseite der Ehrenkind® Rutschbretter befinden sich Sprossen, die als solche genutzt werden können. Die Sprossen bieten sicheren Halt, denn das Klettern auf der Hühnerleiter erfordert viel Konzentration. Motorik, Koordination und Gleichgewichtssinn werden geschult.

Hängen oder Liegen auf dem Kletterdreieck

Das Hängen oder Liegen auf dem Kletterdreieck stärkt die Rückenmuskulatur und fördert die Entwicklung einer gesunden Körperhaltung. Dies ist besonders wichtig für Kinder, die viel Zeit im Sitzen oder Liegen verbringen, z. B. wenn sie fernsehen, mit dem iPad spielen oder in der Schule lang sitzen müssen.

Höhle oder Tunnel bauen

Mit Hilfe von ein paar Decken, Laken oder Handtüchern kann dein Kind das Kletterdreieck ganz einfach in eine Höhle oder einen Tunnel verwandeln. Das ist nicht nur ein großer Spaß für kleine Höhlenmenschen, sondern fördert auch die Kreativität!

Sprossenbaum als zusätzliche Herausforderung

Die perfekte Erweiterung für Kletterdreieck und Kletterbogen: Der Sprossenbaum sorgt für noch mehr Spaß, Herausforderung und Spielmöglichkeiten für dein Kind. Der Sprossenbaum eignet sich besonders gut für Kletterübungen und kann im Handumdrehen am Kletterdreieck befestigt werden.

Hindernisparcours für höchste Spannung

Mit ein paar einfachen Schritten könnt ihr das Kletterdreieck in einen spannenden Hindernisparcours verwandeln. Das erfordert zwar etwas mehr Platz, macht aber garantiert viel Spaß! Du kannst das Pikler-Dreieck zum Beispiel auf eine Seite des Raumes stellen und auf die andere Seite einen Sitzsack oder einen kleinen Hocker. Die Aufgabe für dein Kind besteht dann darin, so schnell wie möglich von einer Seite des Raumes zur anderen zu gelangen – ohne den Boden zu berühren! Alternativ könnt ihr auch einen Geschicklichkeitsparcours mit verschiedenen Stationen aufbauen. An jeder Station muss dein Kind unterschiedliche Aufgaben bewältigen – z. B. über einen Stuhl springen, durch einen Tunnel krabbeln oder über einen Schwebebalken laufen. Die einzige Grenze ist eure Fantasie!

Mit einem Kletterdreieck und dem richtigen Zubehör sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt

Das Pikler-Dreieck ist ein tolles Spielgerät für Kinder im Alter von sechs Monaten bis sechs Jahren. Es fördert die Motorik und das Gleichgewicht und kann für noch mehr Spaß in eine Rutsche, Hühnerleiter, Höhle oder Tunnel verwandelt werden! Wie du siehst, gibt es viele spannende Spielmöglichkeiten rund um das Kletterdreieck. Wir hoffen, du hast hier einige Anregungen gefunden und wünschen dir und deinem Kind viel Spaß beim Spielen!

Bist du auf der Suche nach einem pädagogisch wertvollen und nachhaltigen Kletterdreieck nach Pikler-Art? Bestelle jetzt das Ehrenkind® Kletterdreieck und eröffne deinem Kind eine neue Welt voller Spiel, Spaß und Fantasie.

Über Verfügbarkeit benachrichtigen Wir benachrichtigen dich, wenn das Produkt wieder verfügbar ist. Bitte hinterlasse uns deine Email-Adresse.